Martin Lantzsch
Software Entwickler
15. Dezember 2011

Zeit für einen Umbruch

15. Dezember 2011 - Geschrieben von Martin - Keine Kommentare

image

„Wo hängt es denn jetzt schon wieder“, „Alter, dieses behinderte Kabel nervt“.

Ich sollte echt mal auf eine Funkmaus umsteigen.

10. Dezember 2011

Die Welt durch das Apple Display

10. Dezember 2011 - Geschrieben von Martin - Keine Kommentare

Ich finde es ja lustig wie die Apple Menschen ihre Glare Displays verteidigen. Neulich bei einem Gespräch als ich erwähnt habe, das ich auf meinem ThinkPad Display auch bei direkter Sonneneinstrahlung noch was sehe meinte ein anwesender Apple Nutzer nur

Aber bei Umgebungslicht darf man gar nicht am Computer arbeiten!

Stimmt, in der Apple Welt nicht.

9. Dezember 2011

LCD – LSD

9. Dezember 2011 - Geschrieben von Martin - Ein Kommentar


Ein kleiner, aber bedeutender Unterschied.

3. Dezember 2011

T400 hat nun 6GB Ram

3. Dezember 2011 - Geschrieben von Martin - Keine Kommentare

Aus 3GB mach 6GB. Damit sich mein 64 Bit Betriebssystem auch rentiert und mein System in vi nicht so oft swappen muss ;-)


Hier mein T400 mit abgenommener Handballenauflage. Um an den Ram zu kommen muss man nur unten die 4 mit den Speichermodul Piktogrammen versehenen Schrauben herausdrehen und kann dann die Handballenauflage mit wenig Kraftaufwand entfernen (nicht ganz entfernen, denn Fingerprintreader und Touchpad hängen noch dran!).

29. November 2011

Wahre Worte – Apples Untergang

29. November 2011 - Geschrieben von Martin - Keine Kommentare

Der ökonomische Siegeszug von iPad und iPhone geht mit einem schrecklichen emotionalen Niedergang einher, wie ihn zuvor Bionade, Latte Macchiato und Joschka Fischer erlebt haben. Ein ursprünglich angenehm anderes Etwas, das seinen Anhängern ein Robin-Hood-Gefühl gab, ist durch seine Vermassung entleert worden. Was früher cool war, wird zum Inbegriff des Uncoolen. Was jeder hat, taugt nicht länger zum Abgrenzen. Das wertvollste Unternehmen der Welt produziert, was alle wertvollsten Unternehmen produziert haben: seelenlosen Krempel. Apple ist wie Sushi – einst exklusiv, heute Arschgeweih.

Quelle
Und was die Kommentare auf der Seite angeht: Ihr Apple Fanboys seid doch nur so gehässig, weil man euch endlich mal die Wahrheit über euer Geld zum Fenster Rausgewerfe sagt.

Danke Roeluu für den super Link!

15. November 2011

Win 7 Upgrade – schwarzer Bildschirm mit Mauszeiger

15. November 2011 - Geschrieben von Martin - Keine Kommentare

Gestern habe ich einen PC hier (DELL Precisition 5400) von Windows XP Professional über Windows Vista Business auf Windows 7 Professional upgegraded. Nach ca. 7h war der Spuk vorrüber (ca. 70% der Zeit gehen auf Vistas Konto) doch die Windows 7 Installation fuhr nur noch zu einem schwarzen Bildschirm hoch, auf dem man den Mauszeiger bewegen konnte. Mehr ging nicht. Der Abgesicherte Modus sagte er könne nicht starten, weil die Erstinstallation nicht abgeschlossen wurde.

Wie man es als alter Linux User gewohnt ist, steckt man erst einmal alles an Hardware ab, die dran ist und tatsächlich, nach ausstecken des 2. Bildschirmes (via VGA) und einem reboot konnte die Installation fertiggestellt werden! Krank.

5. Oktober 2011

Frisches Android

5. Oktober 2011 - Geschrieben von Martin - 4 Kommentare

Heute Mittag habe ich mein Handy auf Werkszustand zurückgesetzt, nachdem das ROM voll war und im Netz alle davon Schwärmten diesen Schritt nach dem Update auf Android 2.3.3 Gingerbread zu machen – anscheinend um Rückstände des alten verbuggten 2.2 loszuwerden. Vor allem was die Speicherverwaltung angeht.

Nun gut, also hab ich mein Galaxy Ace zurückgesetzt und ooh welch ein Wunder wieder hundert und ein paar zerquetschte MB frei gehabt, mal sehen wie lange sich das nun hält. Auf jeden Fall bekomme ich jetzt wieder SMS, Mails und Facebook Messages zugestellt.

An der Oberfläche hat sich auch etwas getan und das System ist nun nicht mehr so am laggen. Mal sehen wie lange sich das hält und vor allem ob man nun Apps wirklich vollständig auf die SD Karte verschieben kann – inklusiv Daten. Wenn nicht muss ich wohl selbst Hand anlegen.

4. Oktober 2011

Keynote, alles nur Marketing!

4. Oktober 2011 - Geschrieben von Martin - 3 Kommentare

Zugegeben ich lache mir ja grad ins Fäustchen wenn ich so lese und höre was die Apple Jünger so von sich geben. Hahaha euer lang ersehntes iPhone5 war wohl doch nix. Dafür gabs ein iPhone4S mit ähm was is nun so besonders? Neuer CPU, Spracheingabe für Leute die sonst keine Ansprache haben und? Ach genau eine neue Kamera.

Ich glaube ja nach wie vor das morgen Apple daherkommt mit einer Provisorischen iPhone5 Keynote, wenn sie das Feedback aus der Community so mitbekommen. Oder was mir eben eingefallen ist – evl machen sie es ja wie bei den Überraschungseiern, in jedes 5. Paket kommt ein iPhone5 statt iPhone4S, dann bestellen die Leute gleich mehrere Telefone um sicher ein 5er zu bekommen und Apple verzeichnet wieder steigenende Aktienkurse.

Wäre zumindest eine Option, denn so können sie es meiner Meinung nach nicht stehen lassen, da fühlt man sich ja verapplet ;-)