Martin Lantzsch
Software Entwickler
9. Juli 2010

Netcup Gutscheine für Alle!

9. Juli 2010 - Geschrieben von Martin - 7 Kommentare

So ihr lieben heute habe ich ein paar Gutscheine für euch im Gepäck :-)

Es handelt sich hierbei um 10 Gutscheine des Webhosters Netcup im Wert von je 5€. Bei Netcup gibt es vom Einsteiger Webspace (ab 0,19€ / Monat) über vServer bis hin zu Managed vServer alles, was man für einen Gelungenen Webauftritt benötigt. Der Gutschein Code kann einfach beim bestellen mit Angegeben werden und schon hat man 5€ gespart.

Hier die Gutscheincodes:

36nc12786822950
36nc12786822951
36nc12786822952
36nc12786822953
36nc12786822954
36nc12786822955
36nc12786822956
36nc12786822957
36nc12786822958
36nc12786822959

(falls alle Gutscheine aufgebracht sind, schreibt einen Kommentar, dann bekommt ihr neue)

Ein sonniges Wochenende euch allen.

24. Juni 2010

DorfDSL…

24. Juni 2010 - Geschrieben von Martin - 3 Kommentare

… was soll man dazu noch sagen:

Naja wenigstens etwas. Das dürfte die „Stadtmenschen“ unter uns ein wenig einbremsen, was das meckern über den Internet Anschluss angeht.

Allerdings gibt es einen Lichtblick für alle diejenigen, die auf DSL Lite, ISDN und GPRS angewiesen sind. Denn so langsam kommen die Energie Versorger auf die Idee auch Internet anzubieten, da sie oftmals schon Leerrohre und Glasfaserkabel gelegt haben. Bisher hab ich von Angeboten bis hin zu 50MBit (Telekom nennt das übrigens VDSL 50.000), welche eigentlich relativ erschwinglich sind. Allerdings sollte man nicht vergessen, das man noch einen extra Telefonanschluss benötigt, falls man sich vor Voice over IP scheut.

Hoffen wir mal das Beste für den DSL Ausbau in Ländlichen Gebieten.

21. Februar 2010

OpenAtrium: Projektmanagement auf Drupal Basis

21. Februar 2010 - Geschrieben von Martin - Keine Kommentare

Open Atrium ist eine auf Drupal basierende Projektmanagement Software. Benötigt wird lediglich ein (leistungsfähiger) Webspace/Server mit PHP. Konzipiert ist es für mehrere Projekte, welche Online auch ohne tiefgreifende Computerkenntnisse verwaltet werden können. Vor wenigen Tagen ist die neue Beta 4 erschienen, wir haben sie für euch getestet und sind positiv überrascht.

Folgende Funktionen können für jede Projektgruppe aktiviert werden:

  • Blog – Um News zu verbreiten, unserstützt Revisionen, Kommentare und Dateianhänge.
  • Dashboard – Alle wichtigen Infos auf einen Blick, die darauf befindlichen Blöcke können User selbst via AJAX bestimmen.
  • Dokumente – Handbücher erstellen mit Revisionen und Dateianhängen (Wiki).
  • Aufgaben – Kann als ToDo List oder als Bugtracker genutzt werden, Aufgaben können in Projekte unterteilt und Benutzern zugewiesen werden.
  • Kalender – Im Kalender können Termine angelegt werden, er unterstützt auch ICal Feeds, damit alle User immer auf dem aktuellsten Stand sind. Dashboard Windgets sind auch mit an Board
  • Shoutbox – Ein Kurznachrichtendienst àla Twitter und Co. Über diesen können auch Benachrichtigungen versendet werden.

Demo Video:

Gemeinschaftlich Arbeiten ist mit Open Atrium kein Problem, denn jeder Benutzer bekommt sein eigenes Dashboard, auf dem er beliebig Windgets platzieren kann um immer auf dem Laufenden zu sein, was gerade an seinen Projektgruppen gemacht wird. Beim erstellen jedes Beitrags kann außerdem ausgewählt werden, welche Benutzer benachrichtigt werden sollen. Standardmäßig ist dort Email vorgesehen, aber im Verwaltungsbereich können Module für SMS, Private Nachrichten, Twitter und einige andere Nachrichten Dienste ausgewählt werden. Je nach Wunsch können Inhalte wie Blog Artikel, Handbuchseiten, Aufgaben, Events, usw. auch kommentiert werden, um immer auf einen Nenner zu kommen.

Für Sicherheit ist auch gesorgt, die Seite kann entweder öffentlich betrieben werden (Jeder kann alle Öffentlichen Projektgruppen besuchen und öffentlich Inhalte lesen) oder geschlossen, dann können nur Registrierte User Öffentliche Projektgruppen besuchen und deren öffentlichen Inhalte lesen). Private Gruppen können generell nur von Mitgliedern der Projektgruppe, welche vom Gruppenleiter eingeladen oder erstellt werden die Inhalte lesen. Alle Komponenten sind so ausgelegt das sie bei jeder Änderung eine neue Revision anlegen, so können Inhalte auch im Nachhinein wiederhergestellt werden, ähnlich einem Wiki.

Da Open Atrium auf Drupal basiert, können Spielend leicht neue Features nachgerüstet werden, da Drupal eine sehr gute Hook basierende Modul Schnittstelle bereitstellt.
Allerdings benötigt Open Atrium einen sehr Performanten Webspace, mit mindestens 64MB PHP memory_limit und 60 Sekunden Script Laufzeit. Hier fallen die meisten Freehoster schon mal aus, da diese oft nur 16MB memory_limit bieten.

Wünschenswert wäre noch ein Sourcecodebrowser Modul (SVN, Git), das von Haus aus im Einklang mit den vorhanden Modulen funktioniert, denn das nachrüsten einer solchen Schnittstelle mit Browser ist nicht ganz einfach.

Alles in Allem ist Open Atrium eine sehr gute Projektverwaltung, welche wir in Zukunft auch auf Linux Doku verwenden werden.

Links

5. Januar 2010

Litotex BrowsergameEngine

5. Januar 2010 - Geschrieben von XxDennisxX - 6 Kommentare

Litotex, erreichbar unter http://litotex.de, ist eine OpenSource GameEngine, die vom FreeBG-Team entwickelt wird. Die Vorgängerversion ist auch unter dem Namen „Landkampf Lite“ bekannt, die ursprünglich vom Browsergame Landkampf, http://landkampf.net, entstammt. Wie bereits erwähnt ist der Quellcode unter der GNU General Public License v. 3 stehend OpenSource.

Funktionalität
Das FreeBG-Team ist bemüht, die GameEngine soweit wie möglich neutral zu halten. Manche Module eignen sich hierfür besser, andere wiederum schlechter. Doch Ziel des Projektes ist es, sich auf kein bestimmtes Genre zu fixieren.

Grundgelegene Funktionen:

  • 4 unterschiedliche Rassen, mit jeweils unterschiedlichen Gebäudearten, Funktionen, Kampfeinheiten und natürlich verschiedenen Parametern (z.B.: Bauzeit, Kampfstärke,..)
  • zur Zeit in 2 Sprachen verfügbar (Deutsch/Englisch)
  • in ACP erleichtert die Verwaltung des Spiels (z.B.: Einheiten-, Forschungs- & Gebäudeeditor)
  • Allianzsystem mit integriertem Forum
  • IGM
  • dynamisches Kampfsystem
  • Bauschleife für die Einheiten

Allerdings werden von Seiten der Entwickler weder für Gebäude, noch für Kampfeinheiten Bilder angeboten. Falls Interesse besteht, können diese gegen Entgeld von einem Grafiker erstellt werden (Icons, Kampffeld, Karte,…).

Entwicklung
Natürlich bietet das Team im Entwicklerforum Support für alle Anfragen, die ihre GameEngine betreffen. Modifikationen dritter Hand, die von fremden Anwendern programmiert und veröffentlich werden, werden nach unserer Überprüfung natürlich auf Wunsch eingebaut oder zum Download angeboten. Seit der Version 0.7 unterstützt Litotex auch Module, welche durch eine integrierte Modul Schnittstelle installiert werden können.

Systemvoraussetzung

  • Webspace mit FTP Zugriff
  • PHP ab Version 4.0
  • Eine MySQL Datenbank ab Version 3.5x
  • Folgende PHP Konfigurationen:
  • register_globals On/Off
  • safe_Mode Off

Bewertung
Dafür das Litotex noch in Kinderschuhen steckt, macht es bisher schon einen Sehr guten Eindruck, es wird zwar nach wie vor von einem Starken Strategiegenre geprägt, allerdings lässt sich dies durch das neue Modul System ausmerzen.
Auch wir werden uns auf kommende Versionen von Litotex freuen.