21. Januar 2011

Netbeans – immer für eine Überraschung gut

21. Januar 2011 - Geschrieben von Martin - 7 Kommentare


Netbeans überrascht mich doch immer wieder, eben habe ich ein Template entworfen, welches ich in selben Zug auch gleich mit Classes gefüllt habe und zack zeigt mir Netbeans diese im CSS Editor. Sogar mit Hervorhebung, wenn sie bereits niedergeschrieben wurden.

7 Antworten zu “Netbeans – immer für eine Überraschung gut”

  1. Daniel T sagt:

    Ich bin nicht der Typ der gerne auf andere Programm umsteigt. Die Macht der Gewohnheit lässt mich dann nach kurzer Zeit wieder das alte Programm starten.

    Aber zur Zeit „kotzt“ mich Notepad++ einfach an, ständige Updates die dann nicht mal funktionieren zwingen mich, wieder den Editor zu nutzen.

    Gibt es Netbeans auch für Windows (7) und wie arbeitet es denn so?

    Liebe Grüße!

  2. Martin sagt:

    Hi, ja Netbeans gibt es auch für Windows 7, funktioniert perfekt. Es basiert zwar auf Java ist dafür aber verdammt schnell.
    Man kann Projekte anlegen, die auf FTP Servern oder der Lokalen Platte liegen. Es hat Code Vervollständigung, Projekt weite Suche und sogar einen Grafischen CSS Editor. Desweiteren gibt es diverse Plugins für alle möglichen Programmiersprachen, SVN Repos, usw.

    An sich die beste Entwicklungsumgebung die ich in den letzten Jahren benutzt habe (bis auf Coda von Panic.com, aber das gibt es ja leider nur für Mac).

  3. Daniel T sagt:

    Was versteht man unter (?):

    Zitat:
    »Man kann Projekte anlegen, die auf FTP Servern oder der Lokalen Platte liegen. […] Projekt weite Suche«

    Liebe Grüße.

  4. Martin sagt:

    Wie gesagt, du kannst Projekt Ordner anlegen, deren Inhalt entweder auf einem FTP Server oder dem Lokalen Rechner liegt. Und diese Projekte kannst du durchsuchen also du suchst z.B. nach einer Funktion, die du gegen eine neue austauschen willst, so durchsucht er nicht nur die aktuelle Datei sondern alle im Projekt Ordner.

  5. Daniel T sagt:

    Okay. Cool. Das muss ich mir mal anschauen! Danke dir!
    [closed] :-P

    Liebe Grüße.

  6. Daniel T sagt:

    Hey Martin!
    Habe ja nun Netbeans installiert. Erfolgreich *g.
    Leider spinnt mein FileZilla darauf und kann das Programm nicht öffnen, er sagt mir, dass das Programm nicht vorhanden ist/ nicht gefunden werden kann.

    Hast du vielleicht eine Idee dazu?
    Liebe Grüße!

  7. Martin sagt:

    Das kommt mir jetzt aber spanisch vor :D

    Ähm, du kannst FileZilla nun nicht mehr starten? Ich denke du sicherst am besten die Anwendungsdaten unter C:/Users/Daniel/appdata (den genauen ordner musst du suchen, den kenn ich leider nicht auswendig). Und installierst FZ neu. Wie bei Win halt üblich *gg

    Oder du siehst nach ob evl die .exe fehlt oder die Verknüpfung falsch ist.

Schreibe einen Kommentar