Martin Lantzsch
Software Entwickler
9. Dezember 2010

SVN Repo bei Commit nach htdocs kopieren

9. Dezember 2010 - Geschrieben von Martin - Keine Kommentare

Oft arbeitet man im Team an einer Webanwendung und würde gerne Testern den aktuellen Stand der Entwicklung geben. Um das nicht allzu umständlich zu machen, ist es hilfreich immer das aktuelle SVN Repo im WebRoot des Server abzulegen.

Hier kommt uns die Hook Schnittstelle von Subversion entgegen, welche erlaubt an bestimmten Events eigene Shell Scripte ausführen kann (wie z.B. nach dem Commiten).

Zu finden sind diese unter

/[SVNREPO]/hooks/

Wir öffnen nun den Hook, der nach dem Commiten ausgeführt wird:

cd /[SVNREPO]/hooks/
nano post-commit.tmpl

in dieser Datei bewegen wir uns nun mit dem Zeiger ganz runter und fügen folgenden Code ein:

svn checkout file:///[SVNREPO]/[DIRNAME] /var/www/[DIRNAME]
cd /var/www/[DIRNAME]
svn update

also z.B.

svn checkout file:///svnrepos/resigame /var/www/resigame
cd /var/www/resigame
svn update

Nun speichern wir es mittels [STRG] + [O] ab und benennen die Datei um (damit sie vom SVN erkannt wird):

cp post-commit.tmpl post-commit

und nun noch ausführbar machen (ist ja ein Shell Script ;))

chmod +x post-commit
8. Mai 2010

Apache klemmt

8. Mai 2010 - Geschrieben von Martin - Keine Kommentare

Letztens erst wieder wollte mein Apache (unter Windows 7) nicht starten, daraufhin hab ich alles mögliche versucht, diverse Optionen durchgetestet, aber kein Erfolg. Letztenendes lag der Fehler bei Skype, welches sich den Port 80 standardmäßig reserviert. Dies kann man aber sehr leicht abstellen, einfach Skype öffnen, dann oben in der Menüleiste Aktionen –> Optionen –> Erweitert –> Verbindung und dort vor der obersten Checkbox den Haken entfernen, das ist alles. Nun sollte spätestens nach einem Skype neustart alles wieder wie gewohnt laufen.

8. Mai 2010

Linux: XAMPP – LAMPP

8. Mai 2010 - Geschrieben von Martin - Keine Kommentare

Da dieser Artikel aus unserem alten Wiki oft angefordert wird, hier das Backup davon:

Fürs Webdesign und die Webentwicklung werden natürlich Apache (Webserver), PHP, MySQL und noch ein paar andere Tools wie Pearl oder Python benötigt, dieser Artikel zeigt wie man LAMPP, bzw. XAMPP auf dem eigenem Linux System installiert.

Herunterladen

Als erstes muss das Archiv heruntergeladen werden. Einen Aktuellen Link finden Sie hier:

http://www.apachefriends.org/de/xampp-linux.html

Installieren

Installieren muss man eigentlich gar nichts, man muss lediglich das heruntergeladene Archiv ins Verzeichniss /opt entpackt werden. Dies erledigen Sie mit dem Befehl tar:
Sie müssen diesen Befehl mit root Rechten ausführen!

tar xvfz xampp-linux-1.7.tar.gz -C /opt

Ersetzten Sie „xampp-linux-1.7.tar.gz“ durch das von ihnen heruntergeladene Archiv!

Nun ist die Installation abgeschlossen.

Starten

Um jetzt Lampp zu starten müssen Sie lediglich eine Konsole öffnen und:

/opt/lampp/lampp start

ausführen, und zwar mit root Rechten.

Autostart

Damit Lampp Automatisch startet, öffnen Sie die Datei:

/etc/init.d/rc.local

Und fügen Sie den Befehl zum Starten von Lampp ein:

/opt/lampp/lampp start

Speicheren Sie nun ab. Jetzt sollte LAMPP bei jedem Hochfahren Automatisch starten.

Wenn ein Dienst nicht startet

Falls ein oder mehrere Dienste nicht starten wie z.B. Apache, PHP, MySQL, usw. müssen Sie die Rechte des LAMPP Verzeichnisses anpassen, dies machen Sie mit dem Kommando chmod. Öffnen Sie eine Konsole und führen folgendes aus (Natütlich mit root Rechten):

chmod -R 777 /opt/lampp

Nun müssen Sie noch den Konfiugurationsdateien die richtigen Rechte zuweisen.

chmod 755 /opt/lampp/etc/my.cnf

Und

chmod 755 /opt/lampp/phpmyadmin/config.inc.php

Nach diesem Schritt sollten zwar die Dienste wieder laufen, aber es hat nun jeder vollen Zugriff auf die Dateien und Verzeichnisse! Falls Sie die Dienste mit dieser Methode wieder in Gange bringen wollen, sollten Sie eine Firewall während Sie LAMPP am laufen haben verwenden.

Tipps

Ein Paar Tipps, die den Umgang mit LAMPP erleichern.

MySQL Passwort
Es ist kein MySQL Passwort gesetzt, d.h. das Feld einfach frei lassen.

Wo kommen die html/php Dateien hin

Ihre html/php Dateien kommen hier hin:

/opt/lampp/htdocs

Achten Sie darauf, das die richtigen Rechte für die Dateien gesetzt sind!

PHP.ini

Die PHP.ini finden Sie hier:

/opt/lampp/etc/php.ini

Weiterführende Links

http://www.apachefriends.org/de/index.html – Webseite von XAMPP und LAMPP
http://www.apachefriends.org/de/xampp-linux.html – Webseite von LAMPP