Martin Lantzsch
Software Entwickler
15. Dezember 2011

Zeit für einen Umbruch

15. Dezember 2011 - Geschrieben von Martin - Keine Kommentare

image

„Wo hängt es denn jetzt schon wieder“, „Alter, dieses behinderte Kabel nervt“.

Ich sollte echt mal auf eine Funkmaus umsteigen.

14. Juli 2011

Dem hab ich den Rest gegeben

14. Juli 2011 - Geschrieben von Martin - Keine Kommentare

Jahrelang hat mich dieses Fujitsu Siemens Notebook gequält indem es einfach den Dienst verweigert hat und nicht mehr eingeschaltet werden konnte. Ok ich darf nicht lästern, es war ein echt gutes Notebook aber dieses Flexing Anfällige Mainboard und das total instabile Gehäuse passten einfach nicht zu einem 1500€ Lifebook (die Business Serie von Siemens).

Gestern wollte ich dann einen letzten Reperaturversuch starten doch der IC neben dem CPU war durch das ständige Nach-Löten dermaßen verpfuscht, das ich es dann doch gelassen habe.

So jetzt stehen hier noch ein Pentium 4 Tower dessen IDE Controller sich wohl verabschiedet hat und ein weiteres Lifebook dessen Strombuchse einen Wackelkontakt hat… mal sehen ob es den beiden besser ergeht – aber ich glaube die kommen direkt mit dem Lifebook auf den Müll, da ich im Lenovo ThinkPad T400 mein Traumnotebook gefunden habe und mit nichts anderem mehr arbeiten will :)

PS: Falls jemand Ersatzteile für das Fujitsu Siemens Lifebook C1110D braucht ich hab genügend da ;-)

9. November 2010

Mein Netbook und die Füsschen

9. November 2010 - Geschrieben von Martin - Keine Kommentare

Vor einiger Zeit hatte ich mein Wortmann Terra Mobile GO! Netbook eingesandt, da die Abdeckkappe der Displayhalterung abgebrochen ist, worurch wiederum die Kabel für Display und Hintergrundbeleuchtung in Mitleidenschaft gezogen wurden.

Nach ein paar Tagen war das Netbook auch wieder zurück mit neuer Gehäuseschale und neuen Displayhalterungen. Leider hat etwas ganz entscheidendes gefehlt, und zwar das Gummifüsschen hinten rechts. Dadurch geriet das Netbook beim schreiben ins wackeln und kippte sobald man das Display ganz nach hinten klappte.

Allerdings wollte ich dem Support nicht nochmal zur Last fallen und habe von einem PC Gehäuse Gummifüsschen zurecht geschnitten, welche allerdings immer wieder verloren gingen. Die Finale Lösung – welche nun seit einem guten Monat hält – sind 2 sehr gut klebende Server Gehäuse Füsschen. Man sollte allerdings vor dem Aufkleben das Plastik mit einem Taschentuch abwischen um Fettrückstände zu vermeiden.

Sie sehen zwar nicht so toll aus wie die Originalen, haben aber einen netten Nebeneffekt. Sie stellen die Tastatur leicht schräg.