Martin Lantzsch
Software Entwickler
11. Dezember 2011

Flätrate

11. Dezember 2011 - Geschrieben von Martin - Keine Kommentare

Ich kriege nie genug
Ich kriege nie genug
Ich kriege nie genug
Ich kriege nie genug

Alles inklusive, alles auf einen Klick
Keine Konsequenzen, friss oder stirb!
Wozu genau dosieren
Gib mir die Jumbo-Packung
Ich will Rabatte bis ich platze
Und dann Rückerstattung
Wofür denn flirten Baby
Lass uns alles abkürzen
Ich will mit dir Flätrate vögeln
Ich will mit dir abstürzen
Meine Miete finanzier ich nur durch Flaschenpfand
So ist das Leben für uns Affen im Schlaraffenland!

Wenn Culcha Candela damit mal nicht die aktuelle Situation getroffen hat.

Der Refrain „Ich kriege nie genug…“ erinnert mich irgendwie an die Prinzen – ja ich weiß, oldschool ;-)

3. Oktober 2011

Clementine – Amarok 2.0

3. Oktober 2011 - Geschrieben von Martin - 3 Kommentare

Da ich immer gefragt werde was die „Orange“ in meiner Taskleiste sucht, werde ich das Geheimnis hier ein für alle mal lüften.

Die Orange gehört zum Musikabspielprogramm Clementine. Clementine ist sozusagen Amarok 2.0, eine Wiederauflage des Amaroks, wie ich ihn von KDE3 kenne. Amarok war bereits dort mein Lieblingsplayer, da er eine klare Linie verfolgte und die GUI einfach gestrickt war. Kein unnötiger Schnick Schnack, aber auch nicht zu wenig Funktionen. Eben das was man so zum Musik hören braucht.

Anders als bei anderen Musik Playern, hört man bei Clementine nicht das Lied, welches man gerade angeklickt hat, sondern man baut sich eine Wiedergabeliste im rechten Programmteil auf. Wähle ich Links in meiner Bibliothek ein Lied, so wird dies zu meiner Wiedergabeliste hinzugefügt. Auch sehr Praktisch auf Partys, wenn mehrere Leute in der Bibliothek herumsuchen und rumfuhrwerken können sie nicht allzuviel kaputt machen und das Lied wechselt auch nicht ständig – was allerdings möglich ist, wenn man das denn möchte.

Am besten finde ich persönlich die Intelligenten Wiedergabelisten, wie z.B. „Dynamischer Zufallsmix“. Einmal angeschaltet fügt er beliebige Tracks zur Wiedergabeliste hinzu. Quasi unendlicher Musikgenuss. „Neuste Musikstücke“ und Co. gibt es natürlich auch.

Coververwaltung ist auch kein Problem, wenn man nicht gerade Allzu exotische Musik hört, und seine Musik nach dem überspielen von CD schön taggt, wirft man ein mal die Automatische Coversuche an und er zieht sich die entsprechenden Bildchen aus dem Netz.

Soweit ich weiß kann man auch seinen iPod und MP3 Player damit Synchronisieren, aber das hab ich noch nicht ausprobiert, muss ich mal machen. Ebenso Konvertierung von Musik.

Also meiner Meinung nach der beste Musik Player, da dürfen sich iTunes, Windows Media Player und wie sie alle heißen ein Ordentliches Stück abschneiden. Vor allem was Performance angeht. Auch sehr große Musik Sammlungen mit >10GB können ohne weiteres durchsucht und verwaltet werden.

Achja, das beste habe ich vergessen. Clementine läuft sowohl auf Windows, Linux als auch auf Mac OS X!

30. August 2011

Jamendo Songs Downloaden (Script)

30. August 2011 - Geschrieben von Martin - Keine Kommentare

Gestern habe ich ein kleines Script in PHP geschrieben, mit dem man Jamendo Songs inklusiv Cover Bild herunterladen kann. Das Script liest die Informationen auf dem Jamendo Server aus und speichert die Tracks in folgendem Format:

/[ALBUM NAME]/[INTERPRET] - [TITEL].ogg
/[ALBUM NAME]/[INTERPRET] - [TITEL]_cover.jpg

Hier das Script, evl schreibe ich noch einen Downloader in Java oder C#, falls ich demnächst ein wenig Zeit finde:

<?php
if(isset($_GET['id'])) {
	$trackID = (int)$_GET['id'];
	// get download url
	$trackUrl = file_get_contents('http://www.jamendo.com/get/track/id/track/audio/plain/'.$trackID.'/?aue=ogg2');
	if($trackUrl == false) {
		echo 'track id not availible!';
	} else {
		// get track information
		$trackTitle = (string)file_get_contents('http://www.jamendo.com/get/album/id/album/title/plain/'.$trackID.'/');
		$trackInterpret = (string)file_get_contents('http://www.jamendo.com/get/artist/id/track/title/plain/'.$trackID.'/');
		$trackAlbum = (string)file_get_contents('http://www.jamendo.com/get/album/id/track/title/plain/'.$trackID.'/');
 
		$location = './'.$trackAlbum.'/'.$trackInterpret.' - '.$trackTitle;
		if(!file_exists($trackAlbum)) {
			mkdir($trackAlbum);
		}
		// download track
		$track = file_get_contents($trackUrl);
		file_put_contents($location.'.ogg', $track);
		// download cover
		$trackCoverUrl = file_get_contents('http://www.jamendo.com/get/album/id/track/artworkurl/plain/'.$trackID.'/?artwork_size=400');
		if($trackCoverUrl != false) {
			file_put_contents($location.'_cover.jpg', file_get_contents($trackCoverUrl));
		}
 
		echo 'track download finished!';
	}
}
echo '<p><form action="jamendo.php" method="GET"><label for="id">track id:</label> <input type="text" name="id" id="id" /><input type="submit" value="download" /></form></p>';

6. Juli 2010

Media Player kaputt?

6. Juli 2010 - Geschrieben von Martin - 4 Kommentare

Gerade wollte ich zum Musik hören den Windows Media Player starten, klicke auf das Trayicon und der Media Player scheint zu laden, da er in der Taskleiste angezeigt wird – doch plötzlich hat er sich wieder von selbst beendet.

Das ganze habe ich 5 mal verucht selbst eine mp3 Datei zu öffnen brachte keinen Erfolg. Nun gut, dann habe ich im Taskmanager nachgesehen und siehe da, es taucht eine wmplayer.exe auf, obwohl er ja scheinbar nicht läuft. Kurzum habe ich diese Beendet und mein Media Player lässt sich wieder starten … ABER er bleibt einfach weis, kein Menü, keine Liste und das schlimmste keine Musik!

Nun höre ich erst mal weiter Musik auf Simfy, bis sich mein Media Player doch noch dazu entschließt mich Musikalisch zu verwöhnen ;)