Martin Lantzsch
Software Entwickler
25. Juli 2011

Passwort Generator

25. Juli 2011 - Geschrieben von Martin - Ein Kommentar

Für alle die normalerweiße Passwörter wie z.B. ihren Vornamen verwenden habe ich ein kleines Programm geschrieben, mit dem man kinderleicht Passwörter generieren kann.


Einfach den Regler verschieben und es werden neue Passwörter generiert, deren Länge und Komplexität sich nach der Skala des Reglers richtet. Einfacher gehts nicht. Es werden sowohl Kleinbuchstaben, Großbuchstaben, Zahlen als auch Sonderzeichen verwendet (je nach Stellung des Reglers).

Herunterladen kann man das ganze hier von der dazugehörigen Github Seite: Download auf GitHub.com
Insofern ein JRE (Java Runtime Environment) installiert ist, kann der Password Generator direkt per Doppelklick gestartet werden.
Falls unter Linux .jar Dateien nicht mit Java verknüpft sind, kann das Programm mittels folgendem Kommando auf der Shell gestartet werden (man muss sich natürlich im Ordner der Datei befinden):

java -jar passwordGenerator.jar


(der Dateiname muss je nach Release angepasst werden).

Der Code kann hier eingesehen werden. Die „komischen“ Kommentare stammen übrigens vom Java Editor mit dem ich die Swing GUI erstellt habe ;-)

17. Juli 2011

C# einer TextBox den Fokus geben

17. Juli 2011 - Geschrieben von Martin - Keine Kommentare

Eben bin ich fast verzweifelt, denn die Focus Methode der TextBox wollte einfach nicht.

name.Focus();

Nach einiger Zeit hab ich dann gerafft, das man den TabIndex dieses Elements auf 0 setzen muss, damit man es direkt nach dem Öffnen des Fensters fokussieren kann.

Und was ich da gerade mit C# bastle erfahrt ihr bald ;-)

9. Dezember 2010

SVN Repo bei Commit nach htdocs kopieren

9. Dezember 2010 - Geschrieben von Martin - Keine Kommentare

Oft arbeitet man im Team an einer Webanwendung und würde gerne Testern den aktuellen Stand der Entwicklung geben. Um das nicht allzu umständlich zu machen, ist es hilfreich immer das aktuelle SVN Repo im WebRoot des Server abzulegen.

Hier kommt uns die Hook Schnittstelle von Subversion entgegen, welche erlaubt an bestimmten Events eigene Shell Scripte ausführen kann (wie z.B. nach dem Commiten).

Zu finden sind diese unter

/[SVNREPO]/hooks/

Wir öffnen nun den Hook, der nach dem Commiten ausgeführt wird:

cd /[SVNREPO]/hooks/
nano post-commit.tmpl

in dieser Datei bewegen wir uns nun mit dem Zeiger ganz runter und fügen folgenden Code ein:

svn checkout file:///[SVNREPO]/[DIRNAME] /var/www/[DIRNAME]
cd /var/www/[DIRNAME]
svn update

also z.B.

svn checkout file:///svnrepos/resigame /var/www/resigame
cd /var/www/resigame
svn update

Nun speichern wir es mittels [STRG] + [O] ab und benennen die Datei um (damit sie vom SVN erkannt wird):

cp post-commit.tmpl post-commit

und nun noch ausführbar machen (ist ja ein Shell Script ;))

chmod +x post-commit