Martin Lantzsch
Software Entwickler
26. September 2010

WordPress Sidebar temporär ausblenden

26. September 2010 - Geschrieben von Martin - Keine Kommentare

WordPress, die meist genutzte Blogsoftware ist oft sehr eigenwillig und widerspenstig. Aber wenn man weiß wo man anpacken muss, ich das alles kein Problem.

Das Problem ist oft, das die Sidebar z.B. auf einer Formularseite oder neben einer Galerie sehr viel Platz einnimmt, welchen man mit dem Inhalt viel besser nutzen könnte.

Nun wollen wir die Sidebar z.B. für das Foto Album Modul ausblenden, hierzu öffnen wir mit dem Plugin Editor das Plugin Template (das ist das mit dem HTML Code) und fügen ganz oben folgenden Code ein:

<style type="text/css">
#sidebar { display: none; }
#content { width: 850px; }
</style>

Dieses Snippet müssen wir natürlich noch anpassen, aber nun erst mal die Erklärung was passiert. Sobald das Template nun von WordPress geladen wird, erkennt der Browser, das der Container mit der ID sidebar nicht dargestellt werden soll (display:none). Nun verschwindet zwar die Sidebar aber der Platz ist noch immer ungenutzt, dies ändern wir mittels der 2. Anweisung, der Content Container soll eine Breite von 850 Pixeln bekommen (das Entspricht beim Linux Doku Template Content- + Sidebar- Container). Diese Breite kann man über diverse Browser Erweiterungen (Stichwort Lineal) auslesen oder man nimmt sich die CSS Datei vor und rechnet selbst.

Allerdings funktioniert diese Lösung nicht bei allen Templates. Mit den gängigsten bei denen Inhalt und Sidebar nebeneinander stehen und kein fixed Hintergrundbild haben, dürfte es keine Probleme geben.

4. Mai 2010

Adobe Premiere Audio und Videospur trennen

4. Mai 2010 - Geschrieben von Martin - 3 Kommentare

Nicht ganz trival ist der Vorgang in Adobe Premiere Pro CS3, wenn man Audio und Videospur unten in der Schnittleiste trennen will. Denn sobald man einen Clip anklickt, werden automatisch Audio und Video Spur markiert, wenn man auf [ENTF] drückt, sind beide weg. Doch es gibt einen ganz einfachen Kniff:

  • Erst die Videospur anklicken
  • Nun einen Rechtsklick darauf machen, sobald sie markiert ist
  • Die Option „Verknüpfung auflösen“ wählen und schon sind die beiden getrennt

Nun können beide Spuren beliebig verschoben werden. Allerdings hab ich noch keine Möglichkeit gefunden, die Audiospur nachträglich zuzuschneiden, egal ob mit der Rasierklinge oder via Drag’n’Drop, keines der beiden will klappen.

Kleiner Tipp, wenn sich die frisch getrennte Audio Spur nicht lösen lassen will, einfach die kleine Markierauswahl darüber aufziehen.

Windows – kleiner Trick für mehr Leistung am Notebook

1. Mai 2010 - Geschrieben von Martin - 3 Kommentare

Heute ein kleiner aber feiner Trick, der egal ob am Notebook oder am Netbook unter Umständen eine Rapide Leistungssteigerung ermöglichen kann. Denn viele wissen gar nicht, was sich hinter dem kleinen Akku Symbol (Trayicon) in der Taskleiste verbirgt. Und zwar öffnet sich beim klick darauf ein Fenster, in dem man die Aktuelle Leistungseinstellung festlegen kann. In der Regel steht diese auf „Ausalanciert“, was auch für den Akku Betrieb ganz Akzeptabel ist, benötigt man aber am Schreibtisch mehr Power, so kann man dieses ganz leicht auf „Höchstleistung“ umschalten, und vòila, der CPU wird nicht mehr Untertourig betrieben, das WLAN funkt angemessen stark und die Festplatten reagieren schneller denn je.

Windows Energiesparplan


Wer seninen ganz individuellen Energiesparplan erstellen will, kann dieses mit ein paar Grundgelegenen Kenntnissen über die Schaltfläche „Erweiterte Energieoptionen“ tun.