26. April 2012

Tschüss Privat PC, Hallo Handy

26. April 2012 - Geschrieben von Martin - 5 Kommentare

Ich hätte nicht gedacht das ein Android Handy meinen Laptop zuhause vollständig verdrängen könnte. Seit einer Woche war ich nicht mehr Privat an einem PC gesessen.

Egal ob im Internet surfen, via Skype chatten/telefonieren, Wikipedia Artikel studieren oder meine Notizen in OneNote pflegen. Ich mache alles nur noch übers Handy. Selbst wie jetzt, bloggen per Android WordPress App.

Ich muss aber auch sagen, dass das nur so richtig Möglich ist, weil ich mir nun ein richtiges Performantes Handy mit Dual Core CPU und 1GB Ram gegönnt habe. Vorher mit 800mhz Single Core und 256mb Ram war das eine Qual,da man kein echtes Multitasking hatte. Die Apps konntem ihren State beim minimieren wegen zu wenig Speicher sowohl Ram als auch Rom nicht speichern umd beim erneuten öffnen – weil man z.B. auf eine SMS antwortete – war der ganze „Fortschritt“ weg.

Das ist jetzt besser. Ich kann z.B. die Wikipedia App neben der OneNote App laufen lassen und produktiv einen Vortrag vorbereiten.

Und wie man an diesen Post sicher auch sieht, ist mit einem großen guten Display das schnelle fehlerfreie Tippen kein Problem. Im Übrigen ist ein hoch Aufgelöstes Display Gold wert, so bequem wenn man viel sieht und das Augenkrebsrisiko wird sichtlich minimiert…

Ich glaube ihr werdet bald ein paar Thinkpads zum Kauf angeboten bekommen ;-)

5 Antworten zu “Tschüss Privat PC, Hallo Handy”

  1. dthoelken sagt:

    Wäre das Geld nicht woanders, hätte ich mir sicherlich noch das HTC Flyer oder direkt ein iPad geholt. Neige eher zum Flyer. :)

  2. Martin sagt:

    Naja, ich habe ein iPad von meiner Firma bekommen, nutze es aber kaum, da es einfach zu unhandlich ist und da die Apps nicht mehr können als die Smartphone Pendante spare ich es mir so ein riesen Teil mit mir herum zu tragen.

    Ich würde es außer zum Filme schauen, eBooks lesen und zum spielen auch nicht unbedingt weiterempfehlen.

  3. dthoelken sagt:

    Deswegen würde ich mir ein HTC Flyer holen. Meine Eltern haben ein Android-Tablet von ACER. Schickes Teil und sehr nützlich. Gerade, wenn man so auf den Sofa sitzt und nicht ständig das Handy nutzen möchte.

  4. roeluu sagt:

    hast du auch schon begonnen auf deinem Smartphone zu coden? :D

  5. Martin sagt:

    Na klar! Mit Hackers Keyboard, DroidEdit und FTPCafe ist das kein Problem :-)
    Aber um ehrlich zu sein noch nicht so wirklich produktiv, mehr unnötige Spielerei :-D

Schreibe einen Kommentar